Chilbi Schmärkä - muesch där märke! 18. - 20.10.2013 in Schmerikon

Vom 19  - 20. Oktober ist es wieder soweit. Am Samstag mit Vereinsbeizli und am Sonntag zusätzlich mit Markt.

Holzbar von der Schmerkner Jugend

Bild von Holz

Öffungszeiten
Freitag ab 21:00 Uhr
Samstag ab 20:00 Uhr

Fischerstube vom FC Schmerikon

Öffungszeiten
Freitag ab 19:00 Uhr (Fisch gibt es erst ab Samstag)
Samstag ab 11:00 Uhr
Sonntag ab 11:00 Uhr mit Live-Musik vom Duo Seebuebe

Anreise

Mit dem Zug: 

Alle 30min von Rapperswil und Uznach und jede Stunde von Luzern, St. Gallen oder Linthal - Fahrplan http://www.sbb.ch 

Mit dem Auto:

Einige Parkplätze vorhanden - Routeplaner http://maps.nokia.com/

Raclettestube vom Männerturnverein

Raclett im Stübli vom Männerturnverein

Öffnungszeiten

Freitag ab 19:00 Uhr
Samstag ab 11:00 Uhr
Sonntag ab 10:00 Uhr

Chilbi-Markt

Am Sonntag wird um 10:00 Uhr der Chilbi-Markt eröffnet.

Chilbi-Bahnen und -buden

Kinderkarussell

Autoscooter, Kinderkarussell, Schiessbude und eine weitere Überaschungsattraktion.

Turnerbeiz - Motto Après-Ski

Après-Ski mit dem Turnverein

Öffnungszeiten
Freitag 21:00 - 00:00
Samstag ab 19:00 
Sonntag 12:00 - 17:30

Goldberg-Musikanten live im Seehof

Goldberg-Musikanten live im Seehof am 21.10.2012

Sonntag ab 15:00 Uhr

Ursprung der Chilbi

Die Kirchweih bzw. das Kirchweihfest, schweizerhochdeutsch Kilbi oder Chilbi, banatschwäbisch Kerweih wird seit dem Mittelalter als religiöses Fest anlässlich der Kirchweihe eines christlichen Kirchengebäudes gefeiert. Sie hat den Rang eines Hochfests.

Heute spielt der religiöse Kontext meist eine untergeordnete Rolle.

Mehr auf Wikipedia