Neue Startseite

Die neue 8716.ch Startseite und neuer Inhalt ist auf http://www.8716.ch zu finden.

07.05.2015 20:30 Alter: 4 Jahre
Kategorie: SP (Partei)

Uznach-Schmerikon: die Zukunft gemeinsam oder allein angehen?

Mit der Abstimmung über die Fusion vom 20. September 2015 stellt die Bürgerschaft Schmerikon und Uznach wichtige Weichen für die zukünftige Entwicklung der beiden Gemeinden. Die SP-Sektionen von Uznach und Schmerikon haben sich an einer Informations- und Diskussionveranstaltung am 27. April intensiv mit dem Thema befasst.


Auch wenn einzelne wichtige Entscheidungsgrundlagen - allen voran die Zahlen zu den Beiträgen des Kantons - noch nicht vorliegen, sollten sich Parteien und Bürger nach Meinung der SPU/SPS bereits heute mit der zukünftigen Entwicklung der Gemeinde(n) auseinandersetzen. Schliesslich beeinflusst das Ergebnis der Fusionsabstimmung nicht den heutigen Zustand, sondern primär den Rahmen, in welchem sich Uznach und Schmerikon mittel- und längerfristig entwickeln werden bzw. können. Deshalb ist es auch besonders wichtig, dass sich die Diskussionen auf die Herausforderungen fokussieren, mit denen die beiden Gemeinden zwangsläufig konfrontiert werden - unabhängig davon, ob sie fusionieren oder nicht. Dazu gehört unter anderem die Raumplanung, die Schulorganisation oder die Entwicklung und Pflege der Infrastruktur. Ob eine Fusion vor- oder nachteilig ist, muss daran gemessen werden, wie gut sich diese Aufgaben gemeinsam oder allein lösen lassen. Aus dieser Perspektive scheint den beiden SP-Sektionen eine Fusion grundsätzlich vorteilhaft, weil vereint partnerschaftliche Lösungen gefunden werden können, die alleine nicht oder nur mit grösserem finanziellen Aufwand realisierbar sind.

Es ist klar, dass für die endgültige Entscheidung an der Urne auch noch die Zahlen massgebend sind, welche erst vor den Sommerferien bekannt werden. Die Diskussion über die Zukunft unserer beiden Gemeinden soll aber nicht nur und erst aufgrund von Zahlen geführt werden, sondern im Hinblick auf die Herausforderungen welche in Zukunft an unsere beiden Gemeinden gestellt werden.

Die SP-Sektionen von Uznach und Schmerikon werden anfangs August an einer öffentlichen Veranstaltung das Thema Fusion erneut diskutieren.



Weitere News

Keine Artikel in dieser Ansicht.